“Im Eis” von Melanie McGrath

Spannend und informativ – Einblicke in eine zerbrechliche Welt

Schauplatz der Handlung: Ellesmere Island, ein paar hundert Kilometer südlich des Nordpols. Edie Kiglatuk, halb Inuit, halb kaukasisch, ist eine erfahrene Arktis-Jägerin. Sie lebt davon, dass sie gelangweilten Touristen im kanadischen Nunavut-Territorium ein Jagderlebnis der unvergesslichen Art verschafft. Was für die beiden Amerikaner ein einziges, romantisch-verklärtes Abenteuer ist, ist für sie Realität: Leben mit und von der Natur; das Dasein im ewigen Eis.

Ihre Zusatztätigkeit füllt sicher nicht das Herz, denn sie vermarktet letztendlich ihre Kultur, ähnlich wie es auch andere indigene Völker tun. Aber sie füllt den Bauch bzw. bedeutet dringend benötigte, zusätzliche Einnahmen, denn Edie braucht aus familiären Gründen Geld.

Als sie ihre beiden Tour-Teilnehmer kurz allein lässt, um die Wasservorräte aufzustocken, kracht ein Schuss. Ein Mann ist schwer verletzt, der andere vollkommen verstört. Trotz aller Rettungsversuche erliegt der angeschossene Amerikaner schließlich seinen schweren Verletzungen. War es Unfall oder Mord? Das gilt es herauszufinden. In bester Sherlock Holmes Manier macht sich Edie ans Werk. Gegen den Willen der Dorfältesten, die den Vorfall als bedauerlichen Jagdunfall deklarieren und Einzelheiten am liebsten unter das Eis kehren würden. Tote Touristen sind schlecht fürs Geschäft.

Und dann gerät Edie selbst ins Visier mächtiger Widersacher…

Intensiv recherchiert, mit viel Leidenschaft und Liebe für Landschaft und Menschen geschrieben, überzeugt “Im Eis” vor allem durch die gelungenen Einblicke in Sprache und Kultur der Inuit – und in die zerbrechliche Welt der Arktis. Sprachlich wird die Tür in eine ganz eigene Welt aufgestoßen. Ein Glossar am Ende wäre schön gewesen, um einzelne Begriffe nachschlagen zu können.

Fazit: Melanie McGraths “Im Eis” ist ein Muss für Krimi-Fans mit Faible für Lokalkolorit. Lesenwert und lehrreich!

(c) M. Hoevermann

Advertisements


Categories: Literatur

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s