“Regiert das Geld die Welt?: Wie die Wirtschaft funktioniert und warum die Krise immer wieder kommt” von Hans-Christoph Liess (Rezension)

Wirtschaftliche Grundlagen spannend und anschaulich erklärt

Wirtschaft? Das klingt in den Ohren von Kindern und Jugendlichen langweilig, oft auch bedrohlich. Schließlich schwirren Begriffen wie “Globalisierung”, “Streik”, “Wirtschaftskrise” und “Insolvenz” dauernd durch die Medien. In den Städten werden große Ketten geschlossen, bekannte Hersteller existieren plötzlich nicht mehr. Aber woran liegt das eigentlich?

Junge Menschen haben viele Fragen: Was ist Wirtschaft überhaupt? Was versteht man unter “Börse”? Wieso kommt es immer wieder zu diesen Krisen und reagiert das Geld wirklich die Welt? Kann die Wirtschaft denn wirklich immer weiter wachsen?

Darauf verständliche, aber trotzdem gute Antworten zu geben, ist für Erwachsene oft gar nicht so leicht. Dieses Buch ist ein ideales Sachbuch für junge Leserinnen und Leser. In klarer Sprache erklärt es anschaulich, wie Wirtschaft und wirtschaftliche Zusammenhänge funktionieren.

Ein Mädchen namens Greta und ihre Freunde erleben in kleinen Comics allerlei Abenteuer: Bei einer Radtour verfahren sich die Kinder, es kommt zu einem kleinen Unfall und sie müssen die Nacht im Freien verbringen. Das stellt sie vor Probleme, die es zu lösen gilt: Sie brauchen einen Unterschlupf, Wasser, etwas zu essen, ein wärmendes Feuer. Anhand dieser Situation erläutert der Autor den grundsätzlichen Sinn von Wirtschaft: “uns mit den Dingen zu versorgen, die wir zum Überleben und Leben brauchen. […] Zur Wirtschaft gehören nur Dinge, die nicht sowieso im Überfluss überall vorhanden sind, also nur solche Dinge, die mehr oder weniger knapp sind. In unserem Fall waren das Holz, Schutz, Wasser und Nahrung” (S. 11).

Eine Geschichte wie diese ruft natürlich sofort Einwände hervor: Haben die denn kein Smartphone? Wieso nehmen die nicht ihre Kamera mit eingebautem Navi auf die Radtour mit? Weiß etwa kein Erwachsener, wo sie hinwollten? Hier ist Fantasie gefragt. Auch die Comics und die entsprechenden Texte, die an die Typographie einer Schreibmaschine erinnern, verorten das Geschehen eher in der Vergangenheit.

Greta findet es schön in der Wildnis und denkt an ein Leben als Selbstversorgerin. Warum eigentlich nicht? Einfach wäre es allerdings nicht, was zunächst wieder graphisch veranschaulicht, dann unter Rückgriff auf Adam Smith genauer erklärt wird. So werden bedeutende Wirtschaftstheorien und die Entstehung des Kapitalismus in einfachen Worten vermittelt. Es gibt Bilder bedeutender Menschen, kurze Erklärungen, kleine Graphiken und auf das Wesentliche reduzierte Definitionen. Was sich im Text oder in offiziellen Lexikontexten, die durchaus auch zitiert werden, erst einmal kompliziert anhört, wird so auf einmal ganz greifbar.

Abschließend gibt es Quellenangaben und damit Literaturtipps für alle, die auf den Geschmack gekommen sind und mehr wissen wollen. Diese einmalige Kreuzung aus Sachbuch und Comic schafft es, Wirtschaft anschaulich zu machen. Angesetzt wird in der Lebenswelt der Kinder: Lebendig, frisch und unterhaltsam!

Der gebürtige Belgier Dr. Hans-Christoph Lies studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik in Deutschland, England und Frankreich. Sein Interesse gilt der geschichtlichen Erforschung der Wirtschaftswissenschaften. Mit diesem Buch bricht er eine komplexe Materie soweit herunter, dass sie auch für Kinder und Jugendliche zugänglich und überaus spannend wird.

Gert Albrecht, studierter Grafikdesigner, ist seit 1996 als freier Art-Director, Grafikdesigner und Illustrator in Stuttgart tätig. Er verleiht den Geschichten um Greta und ihre Freunde ein einprägsames Gesicht.

(c) M. Hoevermann

Advertisements


Categories: Comics & Graphic Novels, Gesellschaft, Politik, Sachbücher

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s