“Treffende Worte. 3000 Zitate für Führungskräfte” von Anne Reichardt und Ingo Reichardt

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

“So ein paar grundgelehrte Zitate zieren den ganzen Menschen.”

Schöner als Heinrich Heine kann man es kaum in Worte fassen. Zitate bringen zum Nachdenken und das Wesentliche auf den Punkt: Auf den Kern verknappte Lebensweisheiten, kluge Worte, die sich zu Alltagsbegleitern ebenso eignen wie zum wirkungsvollen Aufpeppen von Reden, Vorträge und sonstigen Texten. 

Gute Reden halten, überzeugend formulieren,  das ist eine Kunst für sich. Reißt man das Publikum mit? Gelingt es, Informationen zu vermitteln? Erreicht man das selbst gesteckte Ziel? Oder ist es nur gelungen, die Zuhörenden oder Lesenden zeitnah einzuschläfern?

“Treffende Worte” geben den Ausschlag dafür, ob eine Rede, ein Vortrag oder ein Text wirklich ankommt. Nicht umsonst quälen sich auch sprachlich versierte Schriftsteller, Journalisten und Manager oft Stunden, ja sogar tage- und nächtelang, damit, das leere Blatt mit Geschick möglichst geistreich zu füllen. Aber manchmal ist es gar nicht nötig, das Rad neu zu erfinden. Oft haben geniale Köpfe längst gekonnt zu Papier gebracht, was wir ausdrücken wollen. Alles, was wir tun müssen, ist diesen Schatz zu heben und uns ihrer Worte zu bedienen.

Natürlich wimmelt das Internet vor Zitaten. Braucht man da wirklich noch dieses Buch? Ja, unbedingt! Anne und Ingo Reichardt haben recherchiert und 3000 Zitate zusammengetragen, die sich wirklich für Führungskräfte eignen.

Von “A” wie “Aberglaube” bis zu “Z” wie Zynismus finden sich typische, beruflich relevante Themen. Darunter finden sich beispielsweise: Abwechslung, Achtung, Ehrgeiz, Erfahrung, Konkurrenz, Motivation, Wissenschaft oder Zeit. Auch Sprichwörter und allgemeine Lebensweisheiten sind erfasst. Es macht Freude, in diesem Buch zu stöbern und sich thematisch oder von bevorzugten Autoren leiten zu lassen. Sich nicht festzulesen, ist unmöglich! 

Diese Zitatsammlung ist eine überaus anregende Lektüre. Sie erspart langwieriges, mühsames Suchen, was beim eigenen, immer knappen Zeitbudget eine Wohltat ist. Dazu kommt, dass man die Aphorismen in sorgfältig recherchierter Form, d.h. frei von inhaltlichen oder orthographischen Fehlern, und in einem eleganten Layout präsentiert bekommt. Ein Autoren- und ein Stichwortregister ermöglichen das schnelle und gezielte Auffinden von Aussprüchen sortiert nach Themen oder besonders geschätzten Personen.

Dazu gibt es unterhaltsame, intelligente Cartoons, die sich durchaus zur Untermalung von Reden, etwa auf dem Overhead-Projektor oder eingebaut in PowerPoint-Präsentationen verwenden lassen. Sie stellen bildlich gekonnt das dar, was Autoren in Worte gleichzeitig in Worte fassen.
Nicht zuletzt ist es ein elegantes, überaus schönes Buch, das man gern zur Hand nimmt und auch gern auf dem Schreibtisch oder im Regal zeigt.

(c) M. Hoevermann

Advertisements


Categories: Beruf und Karriere, Literatur, Sachbücher

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s