“Die Abenteuer des Sherlock Holmes: Ein Skandal in Böhmen & Die Liga der Rotschöpfe” von Arthur Conan Doyle (Autor), Oliver Kalkofe (Sprecher), Gisbert Haefs (Übersetzer)

Die Abenteuer von Holmes und Watson in brillanter, ungekürzter Lesung

Holmes_SkandalHolmes “zerrte mich jäh in den Raum hinein und schloss die Tür hinter mir”, berichtet Dr. Watson, der eigentlich nicht stören will, als er seinen Freund im Gespräch mit einem Fremden vorfindet. Als wäre das überhaupt möglich! Schließlich braucht Sherlock Holmes seinen stets verlässlichen Freund, Partner und Chronisten, wenn es darum geht, neue Fälle zu lösen.

Es handelt sich bei diesem Hörbuch um die ungekürzte Lesung zweier Kurzgeschichten aus der Feder des schottischen Autors Arthur Conan Doyle, noch dazu in der gelungenen Übersetzung von Gisbert Haefs! Liebhaber wird es freuen, dass in dem Booklet sogar die dazugehörigen Anmerkungen des Übersetzers zu finden sind.

Anders als bei szenischen Lesungen gibt es hier weder musikalische Untermalung noch Geräusche. Das tut dem Hörvergnügen jedoch keinen Abbruch: Oliver Kalkofe ist ein hervorragender, sehr lebendiger Vorleser. Er versteht es, den Charakteren eigene Züge zu verleihen und ihre Emotionen gekonnt in seiner Stimme zu spiegeln. Auch der leicht amüsierte Unterton, mit dem er als Dr. Watson die Ermittlungsarbeit im englischen 19. Jahrhundert begleitet und für die Hörer lebendig werden lässt, passt hervorragend zu seiner beschwingten Lesart. Ein einmaliges Hörvergnügen, dass man sich als Holmes-Kenner und Kalkofe-Fan nicht entgehen lassen sollte!

“Ein Skandal in Böhmen” (“A Scandal in Bohemia”) ist die erste veröffentlichte Kurzgeschichte um Sherlock Holmes und Dr. Watson. Sie erschien im Juli 1891 im Strand Magazine, der damals führenden Literaturzeitschrift Großbritanniens. Inhaltlich knüpft sie an die Geschehnisse in dem Roman “Das Zeichen der Vier” an: Dr. Watson, Biograph und unerschütterlicher Weggefährte des berühmtesten Detektivs aller Zeiten, ist inzwischen aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen, hat geheiratet und seine eigentliche Tätigkeit als Arzt wieder aufgenommen. Doch hindert ihn das nicht daran, seinen alten Freund zu besuchen…

Chronologisch geht es einen Monat später mit der Kurzgeschichte “Die Liga der Rotschöpfe” (“The Red-Headed League”) weiter. Erst nach fünf weiteren Abenteuern verlegt der Autor die Geschehnisse zeitlich vor Watsons Heirat zurück und widmet sich der Zeit, in der sie die Wohnung in der Baker Street 221 b teilten.

“Ein Skandal in Böhmen”

Dr. Watson kommt nach einem Hausbesuch am Abend des 20. März 1888 an seiner ehemaligen Junggesellenwohnung vorbei. Als er die hagere Silhouette seines Freundes sieht, kann er nicht anders: Er stattet ihm einen Besuch ab und wird sogleich in den neuesten Fall verwickelt. Ein maskierter, mysteriöser Herr taucht unter falschem Namen bei Holmes auf, wird jedoch sogleich meisterhaft von diesem entlarvt. Der Unbekannte wendet sich mit einer äußerst pikanten Angelegenheit an den Meisterdetektiv. Er hofft, mit seiner Hilfe einen Skandal innerhalb des europäischen Hochadels verhindern zu können. Im Rahmen dieses Falles kommt es zu der berühmt gewordenen Begegnung zwischen Sherlock Holmes und der ehemaligen Opernsängerin Irene Adler, die von da an für ihn immer *die* Frau bleiben wird.

“Die Liga der Rotschöpfe”

Als der arme Pfandleiher Jabez Wilson von der “Liga der Rotschöpfe” um seinen Lohn betrogen wird, wendet er sich an Sherlock Holmes. Der Fall ist so seltsam (und komisch), dass das Interesse des Detektivs sofort geweckt ist. Würde wirklich jemand rothaarige Männer für rein symbolische Tätigkeiten bezahlen, um sie allein wegen ihrer Haarfarbe zu unterstützen? Wilson sollte Artikel aus der Encyclopaedia Britannica, dem berühmten englischen Nachschlagewerk, abschreiben. Viel seltsamer geht es kaum.

Doch Holmes kommt den wahren Machenschaften der Liga auf die Spur, denn hinter ihren Aktivitäten verbirgt sich ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes…

Bei der Lösung all seiner Fälle bedient sich Holmes seiner berühmten Methode der Deduktion: Er beobachtet aufmerksam, lenkt den Blick geschickt auf jedes noch so unerheblich scheinende Detail – und zieht die logischen Schlüsse. So löst er selbst die schwierigsten Fälle mit Bravour.

Wer diese Klassiker bereits in Textform kennt, wird überrascht sein, wie frisch und beschwingt die Abenteuer sich hören lassen. Spannend, humorvoll und brillant gelesen, klingen sie aus dem Mund Oliver Kalkofes so lebendig, als lausche man einem Hörspiel. Ein wahrer Ohrenschmaus für Krimifreunde!

__________________

ARTHUR CONAN DOYLE
Die Abenteuer des Sherlock Holmes
Ein Skandal in Böhmen & Die Liga der Rotschöpfe
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Oliver Kalkofe
Originalverlag: Haffmans Verlag
Übersetzt von Gisbert Haefs
2 Audio-CDs, Laufzeit: 124 Minuten
ISBN: 978-3-86717-905-8
€ 9,99
http://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Die-Abenteuer-des-Sherlock-Holmes/Arthur-Conan-Doyle/e416055.rhd?edi=416055
Advertisements


Categories: Hörbücher, Hörbücher

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s