The Time Tunnel – Die komplette deutsche Staffel von 1971 (13 Folgen, Remastered, Original-Synchro, 3D-Cover) [4 DVDs] – Rezension

Perfekte und würdige Präsentation eines echten SF-Klassikers

DIE DVD-BOX: Aufmachung und Inhalt

_______________

Wie wunderbar, dass “The Time Tunnel” nach mehr als 40 Jahren seit der Erstausstrahlung im Jahr 1971 nun in seiner ursprünglichen Form auf DVD vorliegt! Und was für eine unglaublich aufwändige und besonders gestaltete DVD-Box! Allein das Cover mit dem 3D-Effekt des Zeittunnels ist ein absoluter Blickfang; und das Digipack könnte kaum liebevoller aufbereitet sein. Nach dem Einlegen der DVDs machen musikalisch unterlegte, animierte Menüs Freude und versetzen in diese ganz besondere Serien-Atmosphäre. – Es ist herrlich!

In dem beilegenden, immerhin 16-seitigen, Booklet gibt es neben Fotos zahlreiche Hintergrundinformationen zu dieser gelungenen SF-Serie von Irwin Allen. Nicht umsonst galt sie in den Jahren 1966/67 als bahnbrechend.

Diese DVD-Box beinhaltet sämtliche Episoden, die 1971 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden. Dabei wurden Bild und Ton sorgfältig digital restauriert. Konsequenterweise handelt es sich um genau 13 von insgesamt 30 in den USA produzierten Folgen, denn hierzulande wurde der Bildungsauftrag des Fernsehens hochgehalten. Man fürchtete, damit womöglich die Realitätsflucht der Zuschauer zu fördern. Darum zeigte die ARD letztendlich nur die als anspruchsvoller eingestuften Abenteuer in deutscher Erstausstrahlung. Mehrheitlich wurden Folgen mit tatsächlichen historischen Bezügen ausgewählt. Die skurrilen oder zu US-lastigen Themen blieben außen vor.  So kommt es auch nur in ein einziges Mal zur Begegnung mit Außerirdischen.

 

SYNCHRONISATION

_______________

Die deutsche Synchronisation wurde ebenfalls in ihrer ursprünglichen Version beibehalten. Eine aus fernsehhistorischer Sicht sehr gute Entscheidung! Mir gefällt das weitaus besser als die Modernisierung. Immerhin ging es Irwin Allen, dem “Master of Disaster”, der  für seine Leidenschaft für Action- und Katastrophenfilme berühmt-berüchtigt war, bei “The Time Tunnel” um durchaus ernsthafte Fernsehunterhaltung. Nicht etwa um Comedy. Dementsprechend sorgfältig wurden auch die Fakten zusammengestellt, die in der Serie vorkommen. Mitunter wirken sie vielleicht etwas  schulmeisterlich-belehrend, aber diese Anteile waren ganz bewusst zur Information und Bildung der Zuschauer gedacht.

Wenn Dialogteile nicht in deutscher Übersetzung vorliegen, hört man den englischen Originalton und bekommt automatisch Untertitel eingeblendet.

Ganz generell hat man die Wahl zwischen der deutschen oder der englischen Tonspur. Untertitel sind ebenfalls in beiden sprachen einblendbar.

 

HISTORISCH INTERESSANT: Archivmaterial und Einfluss auf spätere SF-Serien

_______________

Aus heutiger Sicht ist es einfach spannend, das Archivmaterial, das in einzelnen Folgen verwendet wurde, zu sehen.  Diese gelungene SF-Serie ist in vielerlei Hinsicht ein Vorläufer heutiger Produktionen. Es geht um Zeitreisen in Vergangenheit und Zukunft, um Freundschaft, Abenteuer, Wissenschaft und geheime Forschungsprojekte. Alles Stoffe,  auf die unter anderem beliebte Serien wie “Quantum Leap”, “Stargate” oder auch “Primeval” zurückgreifen.

Als “The Time Tunnel” in den USA erstmals am 9. September 1966 auf ABC lief, geschah das nur einen Tag, nachdem NBC die Science-Fiction-Serie “Star Trek” (“Raumschiff Enterprise”) ins Rennen geschickt hatte.  Diesen Grad der Bekanntheit hat – diese leider unterschätzte Serie nicht erreicht. Nichtsdestotrotz bietet “The Time Tunnel” durchweg ungemein spannende Unterhaltung aus der Anfangszeit des Fernsehens und ein Stück Mediengeschichte, das hier in kompakter Form würdig bewahrt wird.

Wer erstmals auf diese Serie aufmerksam geworden ist, sollte vor dem Anschauen keinesfalls das Booklet lesen! Die Inhaltsangaben darin sind sehr gut, aber auch detailliert.

 

INHALT: Zur Serie selbst

_______________

“The Time Tunnel” beschäftigt sich mit einer geheimen Forschungsanlage unter der Wüste Arizonas. Dort arbeiten amerikanische Wissenschaftler am “Zeittunnel”, einer Zeitmaschine, die Reisen in Vergangenheit und Zukunft möglich machen soll. Allerdings gibt es wenig sichtbare Fortschritte. Darum zieht das Pentagon die Kürzung der finanziellen Mittel in Betracht.

Ein Senator prüft die unterirdischen Anlagen und lässt sich von Dr. Dan Philips (Robert Colbert) herumführen. Für die damalige Zeit sind die Kulissen – der mehrstöckige Komplex und die Computeranlagen mit dem hypnotisch wirkenden Tunnel – beeindruckend aufwändig gemacht.

Der Senator zeigt sich zwar durchaus beeindruckt. Aber er will konkrete Ergebnisse sehen. Um zu verhindern, dass das gesamte Projekt kurz vor dem Durchbruch scheitert, entschließt sich der Wissenschaftler Dr. Tony Newman (James Darren) zu einem waghalsigen Selbstversuch: Er aktiviert den Zeittunnel.

Es funktioniert und er stürzt – im wahrsten Sinn des Wortes – in die Vergangenheit. Zu seinem Entsetzen muss er feststellen, dass er sich an Bord der Titanic befindet, die bekanntlich während ihrer Jungfernfahrt mit einem Eisberg kollidierte.

Alle Versuche, den Kapitän vor der Katastrophe zu warnen, scheitern. Der lässt den blinden, verstört wirkenden Passagier kurzerhand einsperren. Genau in jener Kabine allerdings wird der Rumpf des Schiffes als erstes zerstört werden. Damit hat Tony Newman keine Überlebenschance.

Dem Team in der unterirdischen Forschungsstation verfolgt im Auge des Tunnels, was geschieht, kann jedoch nicht eingreifen. Letztendlich sieht Dan Philips nur eine Möglichkeit, seinen Freund zu retten: Er folgt Tony durch Raum und Zeit…

Sie überstehen ihr erstes großes Abenteuer, können jedoch nicht in ihre eigentliche Realität zurückkehren. So geraten sie von einer brenzligen Situation in die nächste. Spätere Episoden führen sie in die Schlacht um Troja, in den Wilden Westen, in die Mongolei und sogar in den Sherwood Forest. Sie begegnen historischen Persönlichkeiten wie Marco Polo oder Billy the Kid – und in einer einzigen Folge sogar Außerirdischen.

 

DIE EPISODEN

_______________

1. Wiedersehen mit der Vergangenheit

2. Das Trojanische Pferd

3. Neun Stunden Frist

4. Geheimwaffe A-13

5. Die Nacht der langen Messer

6. Im All wartet der Tod

7. Billy the Kid

8. Die Stadt des Schreckens

9. Die Piraten der Toteninsel

10. Der Angriff der Mongolen

11. Die Mauern von Jericho

12. Robin Hood

13. Die Jagd durch die Zeit

 

DAS TEAM

_______________

Neben Dr. Dan Philips (Robert Colbert) und Dr. Tony Newman (James Darren) gehören noch Dr. Ann MacGregor (Lee Meriwether), General Heywood Kirk (Whit Bissel), Dr. Raymond Swain (John Zaremba) und der Sicherheitsbeamte Sergeant Jiggs (Wesley Lau) zum festen Team. Während die beiden Freunde Raum und Zeit durchschreiten und gefährliche Abenteuer zu bestehen haben, bemühen sich die Wissenschaftler in der Forschungsstation, sie wieder die Gegenwart zurückzuholen. Bis zuletzt gelingt das nicht. Aber immerhin können sie beobachten, was geschieht und eingreifen, wenn es zu brenzlig für die beiden wird: Sie bringen sie dann an einen anderen Ort. In der Regel ist der nicht minder gefährlich. Genau das macht den Reiz dieser Serie aus.

 

SPECIALS: Tolles Zusatzmaterial

_______________

Der amerikanische Originaltrainer ist ebenso enthalten wie Interviews mit den Darstellern und eine alternative Version des Pilotfilms. Dieses Bonusmaterial kann sich wirklich sehen lassen!

 

FAZIT

_______________

“The Time Tunnel” erfährt in dieser DVD-Box wirklich eine liebevolle, umfassende und aufwändige  Präsentation. Die Bild- und Tonqualität der einzelnen Folgen ist für ihr Alter hervorragend! Das lesenswerte Booklet informiert anschaulich und spannend über Hintergründe und erinnert an andere Arbeiten von Irwin Allen.

Bleibt zu hoffen, dass auch die restlichen Episoden irgendwann in ähnlicher Form erhältlich sein werden. Diese Box ist auf jeden Fall historisch wertvoll, sehenswert und ein wahrer Schatz für Fans.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung. – Danke, Studio Hamburg!

The Time Tunnel

Advertisements


Categories: DVD-Serien, DVDs - Filme und Serien

Tags: ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s