Adventskalender 2013: Türchen Nr. 1

“Türchen” Nr. 1:

Heute könnt ihr 3 Buchpakete mit “Das Licht zwischen den Meeren” von M. L. Stedman und “Sommernachtsfrauen” von Keith Donohue gewinnen!

So geht es:

1. Liked Wortstarke Kritiken auf Facebook. :-)Stedman, Donohue_3

2. Beantwortet danach einfach folgende Gewinnspielfrage:

Welche anderen Titel aus dem Limes-Verlag und dem C.Bertelsmann-Verlag interessieren euch ganz besonders und warum?

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden unter allen Kommentierenden hier im Blog ausgelost. Berücksichtigt werden alle Kommentare, die bis zum 24.12.2013 um Mitternacht eingehen! Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Viel Glück und viel Spaß!

Stedman, Donohue_4

Klappentext “Das Licht zwischen den Meeren”

Das Licht zwischen den Meeren von M L Stedman

1926, Janus Rock. Auf einer abgelegenen Insel im Westen Australiens arbeitet Tom Sherbourne als Leuchtturmwärter. Mit seiner Frau Isabel führt er ein erfülltes Leben fern einer Welt im Umbruch. Nur eines trübt ihr Glück: Ein Kind bleibt ihnen verwehrt. Bis sie eines Morgens am Strand ein Ruderboot entdecken, in dem die Leiche eines Mannes liegt – und ein neugeborenes Baby. Während Tom die Küstenwache alarmieren will, schließt Isabel das kleine Mädchen in die Arme – und für immer in ihr Herz. Gegen Toms Willen nehmen sie das Kind als ihr eigenes an und nennen es Lucy. Zwei Jahre später kehren sie aufs Festland zurück – und müssen erkennen, dass ihre Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört hat …

Buchtrailer

*

M. L. Stedman ist im Westen Australiens geboren und aufgewachsen. Zurzeit lebt sie in London. Ein überaus lesenswertes Interview mit der Autorin findet ihr hier.

Rezensionen

„Emotionsgeladen und wunderbar erzählt, hat mich die Geschichte von Tom und Izzy tief berührt.“
(http://www.eseloehrchen.de/). Lest die gesamte Rezension hier.

„’Das Licht zwischen den Meeren’ ist eine emotionale, schöne und traurige Geschichte über Entscheidungen und Moral, die manchmal nicht mit der Liebe in Einklang gebracht werden kann. Absolute Leseempfehlung. “(http://fremdewelt.wordpress.com/). Lest die gesamte Rezension hier.

*

Klappentext “Sommernachtsfrauen”

Die Lebensgeschichten von acht Frauen aus verschiedenen Epochen verknüpfen sich zum amerikanischen Mythos.

Jack erwacht in einer Juninacht und wundert sich, wie ihm geschieht. Wenn er doch nur wüsste, wie er sich den Kopf blutig gestoßen hat. Doch kommt er kaum zum Nachdenken, denn in einem großen Wirbel tauchen nacheinander acht faszinierende Frauen auf, die Jack für ihr Schicksal verantwortlich machen wollen: sei es die junge Ureinwohnerin, die einen Mann heiratet, der sich in einen Bären verwandeln kann, sei es die Frau aus Salem, die für eine Hexe gehalten wurde. Mythologie, Geschichte und Fantasy sind in diesem phantastischen Roman zu einer großen Reise durch die Zeiten verknüpft.

Keith Donohue schafft es mit seinem neuen Roman Sommernachtsfrauen, uramerikanische Märchen, Sagen und Geschichten aus fünfhundert Jahren in einem fabelhaften Bogen zusammenzuführen.

Rezension

Zwischen Sehnsucht und Suchen: Geheimnisse einer Juninacht

„Sommernachtsfrauen“ ist ein fantasievoller Episodenroman, eine unterhaltsame Mischung aus Krimi, Mystery und Fantasy, dabei frech, schwarzhumorig, aber auch voller Wehmut: Acht einzelne Geschichten fügen sich nach und nach wie ein Puzzle zu einem Gesamtbild zusammen und werden eingebettet in einen großen Rahmen. Hauptakteure sind ein alter Mann, der an den Geist Samuel Becketts erinnert, ein sprechender Kater namens Harpo (ironischerweise benannt nach Harpo Marx, der nie vor der Kamera sprach), acht Frauen und Jack, in dessen Leben sämtliche Fäden zusammenlaufen.

Die komplette Rezension findet ihr hier

Keith Donohue beim Basteln eines Alternativumschlags (englisch)

*

Ich bedanke mich herzlich bei den Verlagen Limes und C.Bertelsmann für die zur Verfügung gestellten Verlosungsexemplare!

Allen, die mitmachen, wünsche ich viel Glück! :-)

Natürlich bin ich auch auf eure Antworten gespannt: 

Hier noch einmal die Gewinnspielfrage:

Welche anderen Titel aus dem Limes-Verlag und dem C.Bertelsmann-Verlag reizen euch ganz besonders und warum?

Advertisements


Categories: Adventskalender 2013, News

Tags: , , ,

60 replies

  1. Aus dem Limes-Verlag reizt mich das Buch „Das Licht zwischen den Meeren“ von M. L. Stedman ganz besonders. Einerseits reizt es mich, weil es in Australien spielt – andererseits reizt mich die Thematik. Ich stelle mir hier einen tiefgründigen Roman vor, der eine grundlegende Frage stellt: Wann ist eine Mutter die richtige Mutter? Ich möchte wissen, wie diese Frage in dem Roman behandelt wird – wie die Protagonisten damit umgehen.

    Aus dem C.Bertelsmann-Buch reizt mich besonders das Buch „Die Tochter des Samurai“ von Lesley Downer. Das Buch reizt mich deswegen, weil ich Asien-Fan bin und mich für die Kultur und Geschichte einiger der Länder dort interessiere. Gerade ein gut geschriebener Roman kann all das auch ein Stückweit vermitteln. In dem Buch „Die Tochter des Samurai“ komme ich mit der Kultur und Geschichte Japans in Berührung, das finde ich genial.

  2. Vom Limes- Verlag interessiert mich das Nebelhaus von Eric Berg, was die Journalistin wohl noch herausfinden wird.
    Vom C.Bertelsmann- Verlag klingt in der Haut des Teufels von Marc Dugain sehr reizvoll, wäre interessant zu wissen, wie wohl die Beichte von Al Kenner ausgeht.

  3. Also aus dem Limes Verlag gefällt mir “Das Licht zwischen den Meeren” am meisten, weil ich die Thematik sehr interessant finde. Mich würde interessieren was geschieht, nachdem Tom und Lucy ans Festland gehen und was ihre Entscheidung, das Kind bei sich zu behalten für schwerwiegende Folgen hat.
    Beim C.Bertelsmann Verlag gefällt mir unteranderem “Warum fragt uns keiner?” von Melda Akbas, da ich zu dem Thema, als frischgebackene Abiturientin, auch viel zu sagen hätte und ich auch viele Dinge verbesserungswürdig finde und es als geradezu unverschämt empfinde, dass diejenigen, um die es unmittelbar geht, nie nach ihrer Meinung gefragt werden. Ein heißes Eisen für mich.
    “Die letzte Konkurbine” von Lesley Downer würde mich zusätzlich noch interessieren, weil ich solche Bücher gerne lese, ich habe schon “Die Geisha” verschlungen und ich denke, dieses Buch hat genauso ein Potenzial.

    LG DarkDragon

  4. Hier mache ich auch direkt mit ^^
    Aus dem Limes-Verlag gefällt mir das Buch “Das Nebelhaus” und aus dem C.Bertelsmann-Verlag “Als das Licht laufen lernte”.

    LG
    Manu

  5. “Das Licht zwischen den Meeren” interessiert mich aus dem Limes-Berlag. Ich finde das Cover verlockend und ein Blickfang. Außerdem habe ich eine gute Rezension von einer Bloggerin dazu gelesen. Und so hatte ich auch mein Interesse daran. Sehr viel Emotionen spielen eine Rolle. Genau das richtige Buch für mich.
    “Die Todesliste” interessiert mich aus dem C. Bertelsmann-Verlag. Das Cover spricht mich an und die Kurzbeschreibung gefällt mir. Die hat etwas mit Regierung zu tun. Sowas mag ich.
    Ich habe alle Kritikerien erfüllt, habe auch deine Facebook-Seite mit dem Namen “Yaa Sj Erdal” gelikt.

    Gruß
    Erdal

  6. Huhu,

    ich folge dir auf Facebook mit ‘Maffo Ma’.
    Aus dem Limes Verlag interessiert mich ‘Abendruh’ von Gerritsen. Ich bin nämlich ein Gerritsen-Fan. Die Geschichten sind immer interessant und spannend.
    Aus dem C. Bertelsmann Verlag interessiert mich ‘Zwei Zebras in New York’. Die Geschichte hört sich unterhaltsam an.

    LG
    SandraMaus

  7. Noch schnell in letzter Minute dabei. Mir gefällt aus dem Limes Verlag “Der letzte Tag der Unschuld sehr”, weil es in Brasilien spielt und eine gute Freundin gerade da ist und so von dem Land schwärmt.
    Auch im Bertelsmann gibt es viele tolle Bücher. Ganz besonders gefällt mir da “Du sollst nicht töten”, da es ein Thema ist, was uns alle angeht und worüber wir uns mal Gedanken machen sollten.
    Liebe Grüße, Verena.

  8. Oh maaaa, jetzt war ich zu spät, weil mein Internet zu langsam war und ich das vergessen hatte…*schnief* *heul*…habe ich zu lange im Programm rumgesucht. :/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: