Adventskalender 2013: Türchen Nr. 2

Dieses Türchen ist geschlossen.

Die beiden Buchpakete mit “Am Kamin” von Charles Dickens (Aufbau) und “Stille Nacht. Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus aller Welt” (Manesse) gehen an Lucia und Elena! Herzlichen Glückwunsch!

*

“Türchen” Nr. 2:

Heute könnt ihr 2 Buchpakete mit “Am Kamin” von Charles Dickens und “Stille Nacht. Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus aller Welt” gewinnen!

So geht es:

1. Liked Wortstarke Kritiken auf Facebook. :-)Am Kamin und Stille Nacht_2

2. Beantwortet danach einfach folgende Gewinnspielfrage:

Welche klassischen oder auch modernen Weihnachtsgeschichten mögt ihr besonders? Welche lest ihr immer wieder gern zur Weihnachtszeit?

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden unter allen Kommentierenden hier im Blog ausgelost.

Achtung: Berücksichtigt werden dieses Mal alle Beiträge, die bis zum 12.12.2013 um Mitternacht eingehen! Gezogen werden die Gewinnerinnen und Gewinner am 13.12.

Die Zeit ist dieses Mal verkürzt, damit die Bücher noch rechtzeitig für eine stimmungsvolle Lektüre bei euch sind! Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Viel Glück und viel Spaß!

Am Kamin und Stille Nacht_!

Klappentext “Am Kamin”

Am KaminDer unbekannte Dickens

Kleine Kabinettstücke des größten englischen Romanciers in neuer Übersetzung

Kobolde entführen einen griesgrämigen, bösartigen Totengräber und bewegen ihn auf recht drastische Weise zur Reue. Der Tod selbst überzeugt ungewollt einen Verzweifelten von der Schönheit des Lebens. Ein Signalwärter sieht vor einem Eisenbahntunnel einen Geist und hat bald darauf einen tödlichen Unfall.

In England erzählt man sich zu Weihnachten und zur Winterzeit gern am gemütlich lodernden Kaminfeuer Geschichten – erbauliche, abenteuerliche, gruselige. Charles Dickens hat uns neben seinen großen Weihnachtsgeschichten eine Vielzahl kleiner Kabinettstücke hinterlassen, die für diese Zeit gedacht sind und die hier in neuer Übersetzung vorgelegt werden.

*

Klappentext “Stille Nacht”

Der mit Abstand hübscheste Geschenkband auf jedem GabentischStille Nacht

Weihnachtszeit ist Klassikerzeit! Und alle Jahre wieder will der Mitmensch beschenkt sein. Manesse hilft mit einem neu zusammengestellten und geschmackvoll gestalteten Auswahlband aus der alljährlichen Geschenkverlegenheit.

Inmitten einer Flut an Weihnachtsliteratur: Was gäbe es Stilvolleres als einen bibliophilen Manesse-Handschmeichler fürs Fest? Ein Buch, das feierlich auf Bethlehem einstimmt, und eine Gabe, die dem noblen Schenker ebenso zur Ehre gereicht wie dem Beschenkten. Die Sammlung mit bekannten und weniger bekannten Meistererzählungen aus der Weltliteratur ist eine willkommene Verlockung für jedermann.

  • Leinenbezogene, mit Goldfolienprägung veredelte Festausgabe
  • Mit 14 stimmungsvollen, feierlichen und unfeierlichen Weihnachtserzählungen u.a. von O. Henry, Guy de Maupassant, Nikolaj Gogol, Arthur Conan Doyle, Emilia Pardo Bazán und Alexander Kielland.

 

*

Ich bedanke mich herzlich bei den Verlagen Aufbau und Manesse für die zur Verfügung gestellten Verlosungsexemplare!

Allen, die mitmachen, wünsche ich viel Glück! :-)

Natürlich bin ich auch auf eure Antworten gespannt: 

Hier noch einmal die Gewinnspielfrage:

Welche klassischen oder auch modernen Weihnachtsgeschichten mögt ihr besonders? Welche lest ihr immer wieder gern zur Weihnachtszeit?

Advertisements


Categories: Adventskalender 2013

Tags: , , , , ,

30 replies

  1. Naja, das ist einfach zu beantworten. Was wäre Weihnachten ohne Ebenezer Scrooge und die drei Geister? “A Christmas Carol” ist und bleibt mein Favorit!

  2. Mein absoluter Favorit zu Weihnachten ist “Die Weihnachtsgeschichte” von Dickens. Die mag ich sehr. Aber ich lese sie nicht zu Weihnachten, wiederholendes Lesen langweilt mich oft. Ich schaue in dem Fall lieber die vielen unterschiedlichen Filme an, die auf dieser Geschichte basieren. Mit den Muppets, Bill Murray oder als Animationsfilm…

  3. für mich gehören die Weihnachtsgeschichten von Peter Rosegger zu den schönsten, vor allem “Erste Weihnachten in der Waldheimat”

  4. Seit meine Nichte auf der Welt ist und wir in ganz großer Runde feiern, wird bei uns jedes Jahr die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium vorgelesen. Sehr stimmungsvoll!

  5. Für mich gehört seit meiner Kindheit eine Geschichte von Astrid Lindgren zur Weihnachtszeit dazu: Pelle zieht aus. Diese Geschichte wurde uns als Kindern jedes Jahr von meiner Mutter vorgelesen und gehört für mich irgendwie zur Weihnachtszeit dazu.

  6. Hier lasse ich gerne anderen den Vortritt, denn Dickens ist leider überhaupt nicht mein Ding.

  7. Ich finde auch Charles Dickens “A Christmas Carol” einfach am besten. Ich freue mich schon, wenn meine Kinder groß genug sind, um die Geschichte zu hören :)

    Liebe Grüße,
    Mira

  8. Wie langweilig – aber auch für mich ist “A Christmas Carol” von Dickens an Weihnachten ein Muss

  9. “A Christmas Carol” von Charles Dickens ist halt einfach ein Klassiker. Mein Favourit zu Weihnachten! :)

  10. Bei mir ist und bleibt es auch “A Christmas Carol”
    Keine andere Weihnachtsgeschichte hat mich so berührt. Vielleicht liegt es auch daran dass es bereits so oft verfilmt wurde und man jedes Jahr zu dieser Jahreszeit immer wieder darauf stößt! Bin auf jeden Fall immer wieder hin- und weg von diesem Weihnachtszauber ;)

    Liebe Grüße

    Ju Zemi

  11. Am liebsten schaue ich den Nussknacker zu Weihnachten. Das mochte ich schon als Kind.

  12. Wir lesen bei uns nur Kinderbücher, die mit dem Thema Weihnachten zu tun haben und den Kinder die Weihnachtsgeschichte näher bringen. Ich selber lese keine weihnachtlichen Bücher… bisher. Ich mag das Gedicht “Von drauß’ vom Walde komme ich her.”.

  13. Bei mir ist es auch “A Christmas Carol”, einfach ein Klassiker ^^
    Viele Grüße

  14. an Weihnachten darf natürlich an Heiligabend die Weihnachtsgeschichte nicht fehlen, außerdem mag ich noch gerne die Legende vom Weihnachtsmann, der kleine Weihnachtsbaum und der verlorene Adventszauber

  15. Der Nussknacker, lese ich gerne

  16. Hey :-)
    Ich lese besonders gern die Weihnachtsepisoden aus Pippi Langstrumpf und den Madita Büchern von Astrid Lindgren. Das sind ganz besonders schöne Kindheitserinnerungen.
    Viele liebe Grüße
    Fiona

  17. A Chrismas Carol ist ein absolutes Muss für die Weihnachtszeit ^^

  18. “Morgen, Findus, wird’s was geben” von Sven Nordquist. Ein Buch-Adventskalender zum Vor- oder Selberlesen mit dem Kater Findus und dem alten Mann Petterson. Das ist so rührend und kindlich und ich verbinde so schöne Erinnerungen damit. *seufz*

  19. Ich habe keine Geschichte die ich immer wieder zu Weihnachten lese. Aber Astrid Lindgren ist immer wieder ein Vorlesen wert und dann würde ich für eventuelle Enkel ” Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch” von Sven Nordqvist an oberste Stelle setzen. Am Heiligabend kommt aber nur die Heilige Schrift in Frage.

  20. Ganz klar “A Christmas Carol” von Dickens wie fast alle hier :-) ein muss!

  21. Auch mein Favorit ist in diesem Fall ganz klar von Charles Dickens “A Christmas Carol”. Einfach wunderbar für die Weihnachtszeit :)

  22. Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens gehört zu Weihnachten einfach zum Pflichtprogramm. Es gibt doch nichts Schöneres

  23. Die Weihnachtsgeschichten, die ich am meisten mag und jedes Jahr wieder lese, sind: Frances Hodgson Burnett “Der kleine Lord” (Little Lord Fauntleroy) (auch wenn das keine “echte” Weihnachtsgeschichte ist und wohl nur in Deutschland mit Weihnachten assoziiert wird) und Charles Dickens “A Christmas Carol”. Dann lese ich noch jedes Jahr die beiden Kurzgeschichten “A tropical Christmas” und “Ghosts of the Past” von Melissa Good und ich lese die Kurzgeschichten aus dem EllesVerlag “Erotische Geschichten zur Weihnachtszeit”.

  24. Zu Weihnachten lese ich gerne “Weihnachten steht vor der Tür” von Monika Feth. Die Geschichte finde ich so niedlich geschrieben. Auch eine meiner Lieblingsgeschichten ist die von Charles Dickens, aber die sehe ich mir als liebstes im TV als Muppetfilm an ;)

    Viele Grüße
    Denise

  25. Mein Lieblingslesebuch zu Weihnachten ist Jostein Gaarders “Das Weihnachtsgeheimis”. Aber am Besten finde ich es, wenn es im Familienkreis abwechselnd vorgelesen wird. Dazu ein Gläschen Glühwein und ein paar Kerzen – das sorgt für wundervolle Stimmung zur Adventszeit! :-)

  26. Das ist eine schöne Frage!
    Kennst du das Buch “Wunder einer Winternacht” von Marko Leino? Es ist SO toll! Ich liebe es. Habe es vor einem Jahr zu Weihnachten gelesen und war ganz hin und weg.
    Wenn mich irgendjemand nach einem guten Weihnachtsbuch fragt, dann schwärme ich ihm/ihr immer davon vor. ;-)

    Alles Liebe <3
    Janine

  27. Was ich jedes Jahr wieder lesen kann und auch oft tue ist: “Ein Weihnachtslied” von Charles Dickens. Ich habe so eine schöne Ausgabe mit wunderbaren Illustrationen von Roberto Innocenti. :) Außerdem mag ich auch “Der kleine Lord” von Frances Hodgson Burnett gerne. Obwohl ich das Buch sehr gerne gelesen habe (auch hier finde ich die Illustrationen sehr schön – von Graham Rust), schaue ich die Geschichte in der Weihnachtszeit aber lieber als Verfilmung an. Und – seit letztem Jahr – “Eisweihnacht” von Ruth Berger, aber das muss sich ja erst noch etablieren. ;)

  28. Mir gefällt besonders die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Diese gehört einfach dazu und deshalb lese ich sie auch jedes Jahr.

  29. “Nicht nur zur Weihnachtszeit” von Heinrich Böll ist alle Jahre wieder schön :-)

  30. Besonders gerne mag ich und lese ich die Geschichte „Das Geschenk der Weisen“ von O. Henry. Meine Schwester E. hatte diese Geschichte in einem Weihnachtsbuch, das leider verschwunden ist.
    Ich habe diese Geschichte immer gesucht und fand sie 2012 in einem Buch mit Weihnachtsgeschichten. Das Buch habe ich natürlich gekauft. In der Geschichte „Das Geschenk der Weisen“ geht es um ein sehr armes junges Ehepaar, das in New York lebt. Zwei besondere Dinge besitzt das Ehepaar jedoch: die Frau hat wunderbares dichtes und langes Haar, ihr Mann besitzt eine kostbare Uhr, die er geerbt hat. Nun naht Weihnachten, und die beiden wissen nicht, was sie sich gegenseitig schenken sollen. Geld haben sie kaum – und so ersinnen beide eine Lösung, ihren Partner beschenken zu können…
    Ein wunderbares Adventsbuch, das ich bald wieder lesen werde, ist Gunnar Gunnarssons Novelle „Advent im Hochgebirge“. Hier geht es um einen Mann, der einige Tage vor Weihnachten ins Hochgebirge aufbricht, um verirrte Schafe zu retten. Einmal jedoch überrascht ihn ein Unwetter. Meine Schwiegermutter liest das Buch gerade – sobald sie es beendet hat, lese ich es.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: