“Neue Vahr Süd” (DVD)

Gelungene Coming-of-Age-Komödie

„Ich verstehe nicht, wie man zum Bund gehen kann!“ – „Ich auch nicht!“ (Pionier Lehmann)

NeueVahrSüdEs ist unglaublich komisch, den 20-jährigen Frank Lehmann (Frederick Lau) dabei zu beobachten, wie er durch sein Leben stolpert. Seine Lehre als Speditionskaufmann hat er abgeschlossen und eigentlich will er nach Berlin gehen, seinen Bruder besuchen. Vorher allerdings muss er erst noch zum Bund, weil er dummerweise vergessen hat zu verweigern. Überhaupt liegt ihm das Aktivwerden, das Treffen von Entscheidungen nicht besonders: Die Dinge passieren irgendwie… Manchmal kann er angesichts von Dummheit und Ignoranz allerdings den Mund einfach nicht halten. Und so gerät er von einem Schlamassel ins andere.

Bisher wohnte er bei seinen Eltern in der „Neuen Vahr“, einem Bremer Neubauviertel. Doch kaum hat er seinen Dienst angetreten, fangen die Eltern auch schon an, sein Zimmer umzuorganisieren. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss ausziehen. Unterschlupf findet er in der Chaoten-WG von Martin (Eike Weinreich), Achim (Robert Gwisdek) und Wolli (Daniel Michl), die noch ein halbes Zimmer anbieten können.

Beim Bund wird Lehmann gegen seinen ausdrücklichen Willen mit nur zwei Gegenstimmen zum Vertrauensmann gewählt. Eine davon war seine eigene. Dank seines neuen Amtes gerät er ins Visier des Kompaniehauptmanns (Ulrich Matthes), der Lehmann für einen Anarchisten hält.

Die Kluft zwischen dem harten Kommandoton und den starren Strukturen beim Bund und dem unkonventionellen Lebensstil seiner neuen Freunde und linkspolitisch aktiven Mitbewohner könnte in der Tat kaum größer sein. Der Spagat zwischen den Welten wird für Lehmann zunehmend schwieriger. Dazu kommt, dass er zwar in die Studentin Sibille (Miriam Stein) verliebt ist, aber auch noch ein anderes Eisen im Feuer hat…

Nachdem Lehmann immer wieder gefragt wurde, warum er eigentlich nicht verweigert habe, beschließt er, das nachzuholen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, Zeugenaussagen mit halbwegs passablen Begründungen zusammenzukriegen und sich auf die Anhörung vorzubereiten. Irgendwie muss das doch hinzukriegen sein, endlich von der Bundeswehr wegzukommen!

Beim Anschauen des Films erwacht der Zeitgeist der 80er Jahre zum Leben. Gedreht wurde an Originalschauplätzen am Weserstadion und im Ostertorviertel, und es ist beeindruckend zu erleben, mit wie viel Liebe zum Detail hier gearbeitet wurde, sei es, was die Örtlichkeiten und Wohnungseinrichtung, die Kostüme, Frisuren und ganz besonders die Musik angeht. Sagenhaft!

Der Film lässt schmunzeln, lachen, holt Erinnerungen zurück: Spaß macht es vor allem, wenn man mit Freunden, die diese Zeit miterlebt haben, vor der Flimmerkiste hockt. Ehe man sich versieht, ist man tief in „Weißt du noch?“-Gespräche verstrickt.

110614

(c) Studio Hamburg

Die Musik ist dabei ein Genuss für sich: Abba, The Cure, David Bowie, Patti Smith, Iggy Pop, The Jam… nur, um einige wenige Künstler und Bands aufzuzählen, die die Handlung mit ihren Songs begleiten.

Es handelt sich bei “Neue Vahr Süd” um die Literaturverfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Sven Regener. Wie so oft sind Film und Buch sehr unterschiedlich, was in der Natur der Sache liegt. In diesem Fall wurde ein 550 Seiten starkes Buch (Eichborn-Verlag, gebundene Ausgabe) auf 90 Minuten Film eingedampft. Etliche herrliche Szenen haben schon aus Platzgründen den Sprung auf den Bildschirm nicht geschafft. Dennoch ist die Umsetzung der ausgewählten Teile hervorragend gelungen. Besonders Frederick Lau macht seine Sache gut: Sein gequälter Gesichtsausdruck in Kombination mit der etwas schwerfällig wirkenden Sprechweise und der rauen Stimme bringt die Persönlichkeit Lehmanns auf unnachahmliche Weise auf den Bildschirm.

Die Coming-of-Age Komödie wurde 2011 mit dem Grimme Preis in der Kategorie Fiktion/Spezial ausgezeichnet. Um das Buch führt dennoch kein Weg herum.

Neue Vahr Süd: Der offizielle Trailer

DVD Info

Freigabe: FSK 12
Laufzeit: 90:11 Min.
Verpackung: Keep Case (Amaray)
Bildformat: 1,78:1 (anamorph / 16:9)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Untertitel: Keine
Laufzeit Extras: 26 Min.

Extras:

  • Animiertes und mit Musik unterlegtes Hauptmenü
  • Making Of (18:31 Min.)

Trailer zu:

  • Pogo 1104 (1:17 Min.)
  • Das Millionenspiel (1:37 Min.)
  • The IT Crowd (2:16 Min.)
  • Der Kleine Nick (2:46 Min.)

_____________

DasErste.de
Studio Hamburg
Amazon

Advertisements


Categories: DVDs - Filme und Serien, DVDs -Filme

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: