Adventskalender 2013: Türchen Nr. 13

Dieses Türchen ist leider geschlossen.

Gewonnen haben:
Anna Stothard: „Die Kunst, Schluss zu machen“ (Diogenes Verlag)

Nicole Müller
Tessa
Matalina85

*

Gabriel Roth: “Gleichung mit einer Unbekannten” (Diogenes Verlag)

Simone
Anna Wildegger
Andrea Osswald

*

Bielefeld & Hartlieb, Petra Hartlieb, Claus-Ulrich Bielefeld: “Nach dem Applaus” (Diogenes Verlag)

00happy
Elke

*

Herzlichen Glückwunsch! :)

*

“Türchen” Nr. 13:

*

Zu gewinnen gibt es heute 3 verschiedene Bücher aus dem Diogenes Verlag, die jeweils dreimal zur Verfügung stehen. Gewinnen könnt ihr eins von neun Büchern (die Wahl wird schwer, denn alle sind überaus lesenswert!):

*

Diogenes 1

So geht es:

1. Liked Wortstarke Kritiken auf Facebook. :-)

2. Wie heißt Cynthias Mitbewohnerin? Die Antwort findet ihr in der Leseprobe von “Gleichung mit einer Unbekannten”.

–> Bitte ins Kontaktformular

3. Welches der drei Bücher würdet ihr gern gewinnen? Hinterlasst einfach einen Kommentar mit dem Titel!

–> Bitte in die Kommentare!

*

.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden unter allen Kommentierenden hier im Blog ausgelost, die auch die richtige Lösung ins Kontaktformular eingetragen haben.

Achtung: Berücksichtigt werden dieses Mal alle Beiträge, die bis zum 24.12.2013 um Mitternacht eingehen! Gezogen werden die Gewinnerinnen und Gewinner am 27.12.! Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Viel Glück und viel Spaß!

*

*

Anna Stothard: Die Kunst, Schluss zu machen

Aus dem Englischen von Hans M. Herzog

Jemanden verlassen zu können ist eine Kunst, welche die Lektorin Eva Elliot bisher perfekt beherrschte. Doch als im regnerischen Londoner Sommer die mysteriöse Grace auftaucht, ist das, was sie am besten kann, auf einmal unmöglich.

Die Kunst, Schluss zu machenMehr zum Inhalt

Das Ende einer Beziehung – für die meisten Menschen ein trauriger Moment. Nicht so für die junge Londoner Lektorin Eva Elliot. Jede Trennung war für sie eine Befreiung und eine Rückkehr zu sich selbst. Auch mit Luke, der so ganz anders ist als sie, der ihr ein Fremder bleibt und doch so viel Platz in ihrem Leben einnimmt, scheint das Ende bereits absehbar. Da taucht wie aus dem Nichts Grace auf, und mit ihr scheint sich die Atmosphäre einer ganzen Stadt zu verändern, in der auf einmal merkwürdige Dinge geschehen. Wider Willen fasziniert von Grace, muss Eva entdecken, dass Grace für Luke keineswegs eine Unbekannte ist. Doch einfach zu gehen ist auf einmal gar nicht mehr so einfach …

*

Stimmen

»Ein überragender Erfolg für Anna Stothard.« London Evening Standard

Leseprobe

*

*

Gabriel Roth: “Gleichung mit einer Unbekannten”

Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll

Eric Muller, Computergenie und sympathischer Aussenseiter, ist durch den Verkauf einer Software mit gerade einmal achtzehn Jahren reich geworden und will nun das Einzige, was man mit Geld nicht kaufen kann: die Liebe einer Frau. Ein Tanz auf dem Eis – lässt sich das Leben neu formatieren?

Mehr zum InhaltGleichung mit einer Unbekannten

Simpel. Simpel und logisch ist sie, die Welt. Zumindest jene, die aus einer endlosen Folge von Einsen und Nullen besteht. Dumm nur, dass es in dieser Welt keine Frauen gibt und Frauen überhaupt weder in diesem noch in irgendeinem anderen Code fassbar sind. Jedenfalls nicht, wenn es um Liebe geht, und um die geht es. Willkommen in der Welt von Eric Muller: clever, jung, reich – und, nun ja, ein Nerd. Als solcher mit sozialen Katastrophen aller Art vertraut, hat er sich ein Set von Strategien zurechtgelegt, mit dem er Frauen mit akzeptabler Wahrscheinlichkeit ins Bett kriegt. Doch als er Maya trifft, die schöne und wortgewandte Journalistin, führt das zum Systemabsturz, und Eric betritt die analoge Welt der Liebe, in der nichts mehr logisch ist.

Stimmen

»Gabriel Roths bemerkenswert lustiges, empfindsames Debüt ist viel mehr als die Erfolgsstory eines jungen Programmierers. Er schreibt dezent selbstironisch und ausgesprochen entwaffnend, was das Buch außergewöhnlich spannend macht.« The New York Times

Leseprobe

*
*
Bielefeld & Hartlieb, Petra Hartlieb, Claus-Ulrich Bielefeld: “Nach dem Applaus”

Ein Fall für Berlin und Wien

Der dritte Fall für das streitbare Ermittlerpaar Thomas Bernhardt und Anna Habel führt ins Theatermilieu von Berlin und Wien. Sophie Lechner war ein Star am Wiener Burgtheater, nun wollte sie auch in Berlin Beifall ernten – doch der letzte Akt kommt für die junge Schauspielerin schneller als gedacht: Sie wird in ihrer Wohnung erstochen.

Nach dem Applaus.Mehr zum Inhalt

Sie war ein Star am Wiener Burgtheater, nun wollte sie auch in Berlin Beifall ernten – doch der letzte Akt kommt für Sophie Lechner schneller als gedacht: Die junge Frau wird in ihrer Wohnung am Berliner Lietzensee erstochen, durch die Wohnung dröhnt noch Stunden nach ihrem Tod laute Opernmusik. Ob sie wollen oder nicht, der Berliner Hauptkommissar Thomas Bernhardt und die Wiener Chefinspektorin Anna Habel müssen wieder gemeinsam ermitteln. Ist einer von Sophies zahlreichen Liebhabern durchgedreht, oder hat sich die exzentrische Schauspielerin im Theatermilieu Feinde gemacht? Als weitere Personen aus Sophies Umfeld zu Tode kommen, geraten die beiden Kommissare trotz arktischer Temperaturen ganz schön ins Schwitzen.

Leseprobe

*

*

Ich bedanke mich herzlich beim  Diogenes Verlag für die zur Verfügung gestellten Verlosungsexemplare!

*

Allen, die mitmachen, wünsche ich viel Glück! :-)

*

Diogenes 2

*
*

Advertisements


Categories: Adventskalender 2013

Tags: , , , , ,

28 replies

  1. nach dem ich jetzt schon die Leseprobe von Gleichung mit einer Unbekannten gelesen habe, die mir richtig gut gefällt (ich würde so gerne gleich weiterlesen) entscheide ich mich doch gleich mal für dieses Buch

  2. Mein Wunsch: Gleichung mit einer Unbekannten

  3. Ich würde mich über ‘Die Kunst, Schluss zu machen’ freuen!

  4. Oooh, wirklich schwieriig, die würde ich alle drei gern lesen – aber ich entscheide mich mal für “Nach dem Applaus”.

  5. Ich würde gerne Gleichung mit einer Unbekannten gewinnen

  6. Das Buch “Nach dem Applaus” hört sich spannend an :) daher würde ich mich für das entscheiden.

  7. Ich würde gerne “Die Kunst Schluss zu machen” lesen, obwohl alle drei Titel sehr interessant klingen

  8. Ich würde gern “Die Kunst, Schluss zu machen” gewinnen, weil ich dieses Buch schon seit Erscheinen auf meiner Wunschliste habe. Toll, dass es hier die Möglichkeit gibt, es zu gewinnen!

  9. “Gleichung mit einer Unbekannten” wäre meine erste Wahl. Die leseprobe macht Lust auf mehr…

  10. Ich hüpfe für “Gleichung mit einer Unbekannten” in den Lostopf und wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    LG
    Denise

  11. “Gleichung mit einer Unbekannten” Wäre super!! :)

  12. Da drück ich euch allen die Daumen und lasse euch den Vortritt. Hier ist nichts für mich dabei (was ja auch nicht weiter schlimm ist, bei den bisherigen Gewinnmöglichkeiten) :-)

  13. Ich würde mich für das Buch “Nach dem Applaus” entscheiden.

  14. Huhu :)

    Ich möchte gerne für “Gleichung mit einer Unbekannten” in den Lostopf hüpfen :)

    Liebe Grüße
    Andrea

  15. Wirklich schwer! Ich würde sagen “Die Kunst, Schluss zu machen”.

  16. Ich würde mich sehr über ,,Die Kunst Schluss zu machen” freuen.

  17. Mich würde “Nach dem Applaus” seeeehr reizen ;)
    LG Jill

  18. Ich entscheide mich ganz klar für “Nach dem Applaus” von Bielefeld und Hartlieb. Ich kenne bereits den ersten Band, ein weiterer steht in meinem Regal und dann könnte ich ja gleich noch mit diesem hier weitermachen.

  19. Ich wähle “Die Kunst, Schluss zu machen”, falls ich gewinne. Die Leseprobe ist genau mein Fall.

  20. “Die Kunst, Schluss zu machen” würde mich am meisten ansprechen.

    Liebe Grüße,
    Janine

  21. Dann würde ich mich doch einmal für Gabriel Roth: “Gleichung mit einer Unbekannten” entscheiden. Liebe Grüße

  22. Ich würde gern “Die Kunst Schluss zu machen” gewinnen. Aber wahrscheinlich sind wirklich alle toll =)

  23. Ich würde gerne “Gleichung mit einer Unbekannten” gewinnen.

  24. Ich muss mich den Kommentaren anschließen – es ist wirklich schwer, sich für eines der drei Bücher zu entscheiden. Ich habe mich jetzt für “Nach dem Applaus” entschieden.

  25. Tolle Bücher- Im Gewinnfall würde ich mich für “Nach dem Applaus” entscheiden.
    LG von Elke

  26. Die Leseprobe ist echt interessant, deswegen entscheide ich mich für ,,Gleichung mit einer Unbekannten”.

  27. Über “Die Kunst, Schluss zu machen” würde ich mich riesig freuen – steht schon ein kleines Weilchen auf meiner Wunschliste. :-)

  28. Ich hüpfe schnell noch für “Die Kunst, Schluss zu machen” in den Topf. Wie kann es anders sein? ;-)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: